(Rezi) Spinnenkuss - Jennifer Estep


Klappentext:
Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung - besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine ..
 (Quelle des Covers und Klappentext: Piper Verlag)

Meine Meinung:
Das Cover bildet wahrscheinlich, Gin oder besser bekannt 'Die Spinne' ab. Ihr kalter Blick, wie er auch im Buch immer erwähnt hat ist hier gut zu sehen, außerdem bildet ihree orange Rune den perfekten Kontrast. Mein erstes Buch von Jennifer Estep und schon bin vollkommen hingerissen von dieser Autorin! Am meisten an diesem Buch hat mich wohl ihr Schreibstil überzeugt, sehr spannend geschrieben, die Räumlichkeiten kann man sich sehr gut vorstellen und man fliegt als Leser nur so über die Seiten, kann kaum mehr vom Buch ablassen. Auch die Länge war absolut in Ordnung, die Handlung wirkte weder abgehackt noch in die Länge gezogen, die Spannungsteile setzte die Autorin gezielt ein und vorallem ihre Kampfszenen schmückte sie gut genug aus um sie sich bildlich vorzustellen und mitzuverfolgen. Zweifel oder Hinterfragungen konnte ich gar keine anstellen da alles sehr klar und durchdacht ist, genauso wie Gin.
'Die Spinne', Gin, ist eine Auftragsmöderin und eigentlich ist es absolut irrational das ich die Protagonistin vom ersten Moment an fantastisch fand. Den obwohl sie Leute tötet, mochte ich sie einfach. Obwohl sie weiß das sie eine der besten ist, zeigt sie keine Arroganz und verliert auch nicht ihre Prinzipien, bleib sich selbst stehts treu. Ihre Intellegenz hat mich oft beeindruckt, genauso wie ihre Kampfkunst. Mit Gin hat Jennifer Estep eine Protagonistin geschaffen der man gerne durch mehrere Bücher folgt.
Etwas anderes war das beim Detective Caine, bei ihm wusste ich zwar das er sicherlich noch wichtig ist aber seine Sympathie musste erst langsam aufgebaut werden. Gins Gefühle für den Detective sind glücklicherweise nicht kitschig sondern vorallem durch Verlagen und Lust geprägt. Eine 'Liebe auf den ersten Blick' - Geschichte hätte in das Buch auch gar nicht gepasst und ich bin froh dass die Autorin darauf verzichtet hat und eher mehr auf die erotische Anziehungskraft der beiden gesetzt hat.
Neben Gin war Finn mein Lieblingscharakter, ich kann ihn mir gut vorstellen und sein Charakter, besonders seine verschmitzte Art gefällt mir sehr gut. Ich hoffe man hört auch in den folgenden Bänden, von denen mehr als 10 geplant sind, noch mehr von ihm.
Als wäre Gin nicht schon stark genug hat die Autorin sie auch mit einer Steinmagie ausgestattet sowie ein wenig Eismagie das sie gezielt einsetzt. Die wenigeren aber wichtigen Fantasyelemente die in dem Buch vorkommen sind vorallem die Elementare sowie auch Vampire, Zwerge und Riesen. Die Sache mit den Elementaren finde ich sehr interessant und vorallem beim finalen Kampf gegen eine Elementarin geht es groß her. Den im ersten Band muss Gin den Tod ihres Mentors Fletcher rächen der brutal von einer Luftelementaren gefoltert wurde, gemeinsam mit Detective Caine macht sie sich auf die Suche nach ihr und muss dafür über so Kämpfe stolpern.
Im Buch befand sich hinten noch eine kurze Leseprobe zu 'Spinnentanz' und ich muss das Buch unbedingt haben, den die Leseprobe liest sich schonmal sehr gut und natürlich will wissen wie es mit Caine und Gin weitergeht.

Fazit: 
Mit einem unglaublich spannendem Schreibstil begeistert mich Jennifer Estep mit ihrem Reihen-Auftakt 'Spinnenkuss'. Eine grandiose Mischung aus Thriller und Fantasy, der ich die volle Sternenanzahl gebe. Ich kann nur eine absolute Leseempfehlung an euch aussprechen.

5/5 Sterne

Herzlichen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Tolle Rezension! Ich möchte das Buch unbedingt lesen, da es von allen so toll empfunden wird:D
    Alles Liebe und hab einen wundervollen Abend!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du unbedingt machen, liebe Catherine ich selbst bin total begeistert von dem Buch und auch viele andere teilen meine Meinung (;
      Wünsche dir ein schönes Wochenende ♥

      Löschen
  2. Spinnenkuss ist toll :D Ich mochte ja Fynn richtig gern, mit Caine hatte ich ein bisschen Warmwerd-Schwierigkeiten. Ansonsten absolut fantastisch *-*

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Spinnenkuss ist toll :D Ich mochte ja Fynn richtig gern, mit Caine hatte ich ein bisschen Warmwerd-Schwierigkeiten. Ansonsten absolut fantastisch *-*

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fynn ist mein Liebling (;
      Bin gespannt ob er auch in Band 2 eine Rolle einnimmt. ^-^

      Löschen
  4. Tolle Rezi :-) Das macht wirklich Lust auf das Buch :-)
    Ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Ist es auch ^-^
      Eines der spannendsten Bücher des Monats! (:

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.